Tuina - Guten Morgen! Frühstück nach TCM

Guten Morgen! Frühstück nach TCM

Wasser und etwas Schlagobers erhitzen und die Haferflocken (oder andere Getreidflocken/schrot) einstreuen, kurz kochen lassen.

Mit Früchten, Nüssen, Sesam, Zimt, Honig, etc. verfeinern.

Statt Wasser mit Schlagobers kann man auch Apfelsaft nehmen und mit etwas Butter den Geschmack heben. Weitere Alternativen sind Hafermilch, Reismilch oder Sojamilch. Kuhmilch ist für den täglichen Verzehr weniger gut geeignet.

 

Wer morgens keine Zeit oder Lust zum kochen hat, kann das ganze auch schon am Vorabend zubereiten. Dann aber bitte nicht in den Kühlschrank stellen!

Man sollte generell keine Speisen direkt aus dem Kühlschrank zu sich nehmen, weil sie einfach viel zu kalt für unsere Verdauung sind. Und wenn das Haferfrühstück eine Nacht nicht im Kühlschrank steht, ist es am nächsten Tag sicher noch nicht verdorben.

Für unterwegs: Das Frühstück nach der Zubereitung in Marmeladegläser füllen und auskühlen lassen, dann erst verschließen. (Verschließt man es heiß bildet sich Kondeswasser - fördert Schimmelbildung).

 

Dieses Frühstück sättigt für lange Zeit und sorgt schon am Morgen für eine gute Verdauung, den ganzen Tag lang.

 

Außerdem schmeckts gut!