Tuina - Ansteigendes Fußbad

Ansteigendes Fußbad - heiz dir ein !

Anwendungsbereiche: z.B. bei Erkältung oder auch schon vorbeugend , bei Harnwegsbeschwerden, bei Einschlafschwierigkeiten, Schnupfen, kalte Füße, allgemeinem Kältegefühl, Frösteln, bei nass-kaltem Wetter, bei Beschwerden der Lendenwirbelsäule.

 

So funktionierts:

Am besten Abends einen großen Kübel (min. 40cm Höhe) für beide Beine oder 2 normale für jeweils ein Bein, oder wenn vorhanden eine Fußbadewanne, mit etwas warmen Wasser (Körpertemperatur, ca 37°) füllen. Eine heiße Wärmflasche zum Lendenwirbelsäulenbereich/Nierenbereich legen. Dann ca. alle 2 Minuten einen Schub heißes Wasser hinzugießen (z.B. aus dem Teekocher, Thermoskanne).Am Ende können auch die Unterschenkel im Wasser sein. Solange heißes Wasser zugeben bis man zu schwitzen beginnt, maximale Dauer 15min.

Wer möchte kann die Beine nach der Anwendung kurz mit kaltem Wasser abspülen. Danach Füße warm einpacken und ruhen. Nur eine Behandlung pro Tag durchführen!

 

Achtung!! Nicht anwenden bei: Bluthochdruck, hohem Fieber, Herz-Kreislauferkrankungen, offenen Verletzungen im Beinbereich, Krampfadern und Kleinkindern.